Das Eine Metformin-Therapie kann manchmal Magendruck, Übelkeit und Schneller flacher bauch, Blutdruckerhöhung, Hörstörungen wie Pfeifen und schlechtes Hören, Nervosität, Schlafstörungen, Wie kann ich schnell abnehmen oder Depressionen, Benommenheit, Schwindel oder sogar Schmerz und Schuldgefühle schneller flacher bauch Traum Elektroden, schneller flacher bauch von außen aufschließen können.
Um ihrem optischen Idealbild eines wohl definierten Körpers gerecht zu werden, streben viele Bodybuilder danach, ihren Anteil an Körperfett zu senken. Der Körperfettanteil ist der Anteil des angelagerten Fetts im Verhältnis zur Gesamtmasse des Körpers. Die Eigenschaft des menschlichen Körpers Fett zu speichern, ist evolutionär bedingt und diente ursprünglich dazu, dem Körper für Zeiten mit nur geringer Nahrungszufuhr Reserven zu schaffen. Mittlerweile leben wir jedoch in einer Überflussgesellschaft und sind daher eher darum bemüht, überschüssiges Körperfett los zu werden.
Antioxidantien: Eine entzündungshemmende Ernährung ist reich an Antioxidantien. Antioxidantien wie z. B. Vitamin C (Früchte und Gemüse), Vitamin E (Nüsse, Ölsaaten und hochwertige Öle) sowie viele Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe wirken stark entzündungshemmend. Die entzündungshemmende Ernährung kann ferner mit Antioxidantien in Form von Nahrungsergänzungsmitteln (z. B. Astaxanthin, OPC, Gerstengrassaft, Glutathion etc.) optimiert werden.
Ein übersäuertes Milieu verhindert, dass Nähr- und Vitalstoffe vollumfassend in die Zelle gelangen und blockiert gleichzeitig den Abtransport von Stoffwechselschlacken aus dem Gewebe, so dass sich die Situation immer weiter verschlechtert. Schlacken, die nicht abtransportiert werden können, werden mit Fett gepolstert, damit Sie die empfindlichen Körpergewebe nicht schädigen können.
Man kennt sie in allen möglichen Varianten, von der Ananas-Diät über die Kohlsuppen-Diät bis hin zu Blitz-Diäten. Vergessen Sie Schlagworter wie "Schlank in zwei Wochen". Denn die meisten Diäten ziehen den berüchtigten Jo-Jo-Effekt nach sich. Diäten sind an sich etwas Paradoxes, denn sie bedeuten für den Körper nichts anderes als eine Hungersnot – und so reagiert er darauf auch: Er bunkert. Bei einer Diät dürfen Sie meist nicht mehr als 1000 bis 1500 Kalorien zu sich nehmen. Das liegt deutlich unter dem Energiebedarf eines erwachsenen Menschen. Doch wenn der Körper nicht die benötigten Kalorien bekommt, schraubt er als erstes seinen Bedarf zurück – der Grundumsatz sinkt. Und mit ihm die Lebensfreude – Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten und miese Laune treten auf, dafür wachsen Appetit und Gier.

Je mehr Muskeln wir haben, desto weniger Körperfett haben wir. Die zweite wichtige Maßnahme, um Körperfett zu reduzieren, ist deswegen ein bisschen Krafttraining. Keine Angst, niemand muss sich neben die Bodybuilder im Fitnessstudio stellen. Mit dem Ausdauertraining baut ihr schon ein paar Muskeln auf, bzw. sorgt dafür, dass sie nicht abgebaut werden.
hi, also ich halte von crashdiäten eigentlich auch nicht viel, habe aber jetzt eine variante gefunden, die schnell erfolge bringt, aber trotzdem dauerhaft eine schöne figur verspricht. ich habe mit dieser methode in 6 wochen 11,5kg (!!) verloren und sie sind bisher (war vor ca. 3 monaten) auch nicht wiedergekommen hier steht genau beschrieben, was man tun muss, um innerhalb weniger wochen viel fett abzunehmen:

Manche dieser Hormone hemmen auch die Wirkung von Insulin. Das erhöht den Blutzuckerspiegel, weil der Zucker (Glukose) nun nicht mehr ausreichend vom Blut in die Zellen geschleust wird. Bauchfett reagiert zugleich stark auf Stresshormone wie Cortisol. Dann entstehen Triglyceride – Neutralfette, die auf Dauer unsere Zellen Insulin-resistent machen können. Die Folge: Typ-2-Diabetes. Weshalb das Bauchfettgewebe überhaupt die Ausschüttung von Hormonen beeinflussen kann, konnte die Medizin bislang noch nicht entschlüsseln.


Apropos Wochenende: Alkohol enthält nicht nur viele Kalorien, sondern hemmt auch den Fettabbau. Schreibe einmal auf, wie viel Bier, Wein und Cocktails du in einer Woche konsumierst. Hier kannst du errechnen, wie viele Kalorien du damit zu dir nimmst. Erschrocken? Ein kleines Rechenexempel, besonders für Männer: Zwei Bier pro Abend ergeben in einer Woche knapp 2000 Kalorien und damit etwa einen gesamten Tagesbedarf an Kalorien. Um die abzutrainieren, musst du zwei Stunden lang schnell joggen. Welche Sportarten sich noch eignen, verrät unser Sportarten-Kalorienrechner.
Durch Bewegung (Sie verbrauchen Glukose) und Änderung Ihrer Ernährung können Sie diese fatale Verkettung verhindern. Denn wie schon erwähnt, wirken sich nicht alle Kohlenhydrate gleich auf den Blutzuckerspiegel aus. Je schneller ein Kohlenhydrat zu einzelnen Glukosemolekülen verdaut wird, desto schneller und höher steigt der Blutzuckerspiegel, was mit dem Glykämischen Index (GI) ausgedrückt wird. Danach werden heute die verschiedenen Kohlenhydrate bewertet. Die mit einem geringen GI sind die "Guten" und die mit einem hohen GI die "Schlechten". Nahrungsmittel mit niedrigem GI sorgen über lange Zeit kontinuierlich für Glukosenachschub – das hält länger satt und verhindert Heißhunger.
Kalorienreduzierte Diäten mit einem hohen Proteinanteil haben aber noch weitere Vorteile für die Gewichtsreduktion: Proteine unterstützen den Sättigungseffekt – Studien bestätigen ein längeres Sättigungsgefühl beim Verzehr von Protein versus Kohlenhydrate (Acheson et al., 2011; Paddon-Jones, 2008). Daraus resultiert ein vermindertes Appetit-Gefühl und es fällt es imAlltag leichter, sich an eine kalorienreduzierte Ernährungsform zu halten.

Fordere deinen Körper ruhig mal wieder richtig! Kurze, intensive Belastungen bringen dich in Sachen Körperfett-Senken weiter als lange, moderate. Das ist die Quintessenz der aktuellen Trainingsforschung. HIT bzw. High Intensity Training oder auch die HIIT Workout Methode befeuern den Prozess des Fett-zu-Muskeln-Verwandelns effektiver als Ausdauertraining im moderaten Pulsfrequenzbereich.
Das deckt sich mit dem, was Dr. Strunz häufig schreibt, nämlich, dass man die ganzen essentiellen Stoffe möglichst in der Breite einnehmen sollte, also pro Tag möglichst "bunt" die verschiedenen Vitamine, Mineralien und Fettsäuren einnehmen sollte. Das ist auch logisch, denn es bestehen Wechselwirkungen. Fette brauchen Vitamin E, damit sie geschützt bleiben, und Vitamin E wiederum braucht Vitamin C, damit es nicht radikalisiert.
Fazit: Proteinhaltige Mahlzeiten machen lange satt und sind gesund. So ist ein Eieromlett mit Tomaten und Spinat plus Obst (30 Prozent Protein, 30 Prozent Fett, 40 Prozent Kohlenhydrate) zum Früstück besser, als ein Müsli mit fettarmer Milch (16 Prozent Protein, 20 Prozent Fett, 64 Prozent Kohlenhydrate). Die Kaloriezahl ist für beide Arten Früstück identisch.
Natürlich musst Du Sport treiben, wenn Du das Bachfett wegbekommen möchtest, musst Du ausreichend Bewegung haben. Mindestens dreimal in der Woche solltest Du Ausdauersport treiben, Laufen und Joggen sind die Favoriten. Hierbei verbrennst Du viele Kalorien und genießt gleichzeitig noch die frische Luft. Zusätzlich muss aber auch der Muskel aufgebaut werden, spezielle Übungen um Bauchfett verlieren zu können warten auf Dich.
Bei allen, die einen grösseren Umfang im Bauchbereich haben, sollte die Gewichtsabnahme nicht nur aus optischer, sondern vor allem aus Gesundheitsgründen ganz oben auf der To-Do-Liste erscheinen, bevor der körperliche, geistige, berufliche und familiäre Schaden irreversibel wird. Wenn der Bauchfettanteil verschwunden ist, explodiert Ihre Anziehungskraft und Ihr Charisma! Bei flachem Magen fühlen Sie sich endlich wieder wohl in Ihrer Körperhaut!
Beide, sowohl das subkutane Fett als auch das viscerale Fett sind ernsthafte Gesundheitsrisikofaktoren. Die Wissenschaft hat uns aber gezeigt, dass das viscerale Fett sogar noch gefährlicher ist als das subcutane Fett. Beide erhöhen Ihr Risiko Herzkrankheiten, Bluthochdruck, Schlaganfall, Diabetes, Schlafapnoe, verschiedene Krebsarten und andere degenerative Erkrankungen zu entwickeln.

Die Landschaft könnte sich jedoch verändern, falls die bestehenden Lockerungsmaßnahmen Mängel aufweisen, und die Märkte werden darauf gespannt sein, ob Herr Draghi bereit ist den QE-Pfad zu beschreiten, falls nötig. Daher könnte eine aussagekräftige Rhetorik vom EZB-Präsidenten auf dem Euro lasten. Natürlich könnte ein Fehlen jeglicher Hinweise die Währung angeben. Wir bleiben short EUR/USD und EUR/GBP.
Mit dieser Formel stellst du sicher, dass du alle lebensnotwendigen Nährstoffe in ausreichender Menge konsumierst. Wenn du ganz sicher gehen willst, kannst du einen Bluttest machen. Dort könntest du zum Beispiel feststellen, ob du zu den rund 80 Prozent der Menschen in Mitteleuropa gehörst, die einen Vitamin D Mangel haben. Dann machte es auch Sinn, zusätzlich noch mit Nahrungsergänzungen zu arbeiten.
Aufschlussreicher ist hier der Bauchumfang. Als Richtgröße gilt für Männer ein Bauchumfang von 94 Zentimetern, Frauen sollten auf etwa 80 Zentimeter kommen. Mithilfe eines Maßbands und einer Formel kann dann der Fettanteil berechnet werden. Die Formel sieht auf den ersten Blick etwas kompliziert aus, lässt sich aber einfach ausrechnen. Anhand zweier Beispiele lässt sich das am einfachsten nachvollziehen:
Hallo, also ich hab folgenden Tipp für euch: lasst mal untersuchen, wie gut bzw. schlecht ihr Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate verarbeitet und welcher Typ ihr seid. Ich habe meinen Diät-Typen auch bestimmen lassen und entspreche dem Typen Delta, d. h. ich verarbeite Kohlenhydrate und Fette gut und dafür Eiweiße schlecht, also ich nehme über Eiweiß am ehesten zu. Bei dem Sporrtyp kam raus, dass ich über Ausdauertraining besonders effektiv Energie verbrenne. Und so war es auch! Hab echt bis jetzt abgenommen und will noch die letzten 8 kilo schaffen. Ich bin auf jeden fall richtig happy mit dieser Erkenntnis...
Meckling, Kelly A.; O’Sullivan, Caitriona; Saari, Dayna (2004): Comparison of a low-fat diet to a low-carbohydrate diet on weight loss, body composition, and risk factors for diabetes and cardiovascular disease in free-living, overweight men and women. In: The Journal of clinical endocrinology and metabolism 89 (6), S. 2717–2723. DOI: 10.1210/jc.2003-031606.
Wenn du es – wie ich – natürlicher magst, kann ich dir Hanfprotein empfehlen. Es verfügt über eine sehr hohe Wertigkeit, ist vegan und enthält alle für den Menschen essentiellen Aminosäuren. Ich verwende es in Kombination mit einem Reisprotein. Du bekommst es zum Beispiel bei der KoRo-Drogerie*. Für meine Newsletterabonnenten gibt es dort auch einen 5% Rabatt: Jetzt anmelden (Klick!).
Wer seinem Körper immer wieder Diäten zumutet, wird mitunter sogar den gegenteiligen Effekt erreichen: das Gewicht steigt am Ende an (Jojo-Effekt). Mit einer Diät greifen Menschen radikal in ihre Lebensgewohnheiten ein, versuchen durch plötzliche Nahrungsumstellung und noch schlimmer, durch Verzicht auf heißgeliebte Dickmacher, zum gewünschten Erfolg zu kommen. Die psychische Belastung ist mitunter sehr hoch: aufkommende Heißhungerattacken, das Gefühl nicht durchhalten zu können, sowie die schnelle Rückkehr zum alten Gewicht können deprimierend sein.
Verzichten Sie auf Fertigsaucen für den Salat. Diese enthalten sehr viel Zucker. Machen Sie ihre Salatdressings stattdessen lieber selbst. Dabei können Sie nicht nur Kalorien sparen - das Ergebnis schmeckt meist auch deutlich besser. In selbstgemachten Dressings können Sie beispielsweise das Öl durch Joghurt ersetzen und mit Gewürzen kreativ werden.
Probier doch mal Gemüse zum Frühstück. Auch wenn Gemüse aus irgendeinem Grund nicht als Frühstücksnahrung gilt, ist es eine der besten Möglichkeiten, um schnell Bauchfett zu verlieren. Als Grundregel gilt: Wer morgens eine tassengroße Portion Tomaten, Gurken, Paprika und Co. in sein Frühstück integriert, wird schnell Erfolge feststellen. Denn sie machen dank der enhaltenen Ballaststoffe schnell satt und regen gleichzeitig die Verdauung an. Und wenn die Verdauung besser funktioniert, geht's auch schneller mit dem Abnehmen.
(Biography) Ezra (Loomis). 1885–1972, US poet, translator, and critic, living in Europe. Indicted for treason by the US government (1945) for pro-Fascist broadcasts during World War II, he was committed to a mental hospital until 1958. He was a founder of imagism and championed the early work of such writers as T. S. Eliot, Joyce, and Hemingway. His life work, the Cantos (1925–70), is an unfinished sequence of poems, which incorporates mythological and historical materials in several languages as well as political, economic, and autobiographical elements
​Studien haben gezeigt, dass Bauchfett Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall begünstigt. Habt ihr also viel Körperfett am Bauch, solltet ihr es dringend reduzieren. Das solltet ihr sogar, wenn ihr normalgewichtig seid, aber euer Waist-Hip-Ratio, das Verhältnis von Taille zum Hüftumfang, größer als 0,86 ist. (Messt dafür euren Taillen- und den Hüftumfang und teilt dann den Wert des Taillenumfangs durch den der Hüfte.)
Der letzte wichtige der drei Makronährstoffe ist Fett. Auch hier gilt, dass du es nicht übertreiben solltest, aber eben auch nicht den Fehler machen solltest darauf zu verzichten. Ca. 1 Gramm pro Tag und Kilogramm Körpergewicht sollte es schon sein. Auch hier solltest du darauf achten, dass du dich auf gesunde Fette konzentrierst. Diese findest du zum Beispiel in Olivenöl, in Nüssen oder auch in Fisch wie zum Beispiel Lachs.
Damit ihr gesund abnehmen und das Gewicht im Anschluss an die Diät auch haltet, ist es wichtig, dass ihr eure Gewohnheiten umstellt. Dazu gehört, dass ihr euch ein neues Essverhalten antrainiert und lernt, welche Lebensmittel viele Kalorien und welche nur wenig haben. Integriert Gemüse, Obst, Vollkorn- sowie fettarme Milchprodukte in euren Alltag und achtet bei der Zubereitung von Speisen darauf, nicht zu viel Fett zu verwenden.
Nicht jedes kleine Speckröllchen stellt gleich ein Problem dar. Doch welchen Umfang sollte Dein Bauch möglichst nicht überschreiten? Als Richtwert gilt: Bei Frauen sollte der Bauchumfang unter 88 Zentimetern liegen, Männer sollten 102 Zentimeter nicht überschreiten. Liegst Du deutlich drüber, ist es an der Zeit, dass das Bauchfett verschwindet. Bereits ein Zentimeter ist ein Meilenstein und hilft deinem Körper, gesund zu bleiben!
Nachts läuft die Energieversorgung des Körpers in der Hauptsache über den Abbau von Fett aus den Fettdepots. Dazu braucht der Körper das Wachstumshormon HGH (Human Growth Hormone). Zum Aufbau von HGH braucht der Körper Vitamin C. Ein Mangel an Vitamin C führt deshalb zu einer Blockierung der nächtlichen Fettverbrennung, die überwiegend vom Bauchfett gespeist wird.
Zu den verarbeiteten Nahrungsmitteln zählen Produkte wie Brathähnchen, Kekse, Cracker, Chips, kommerzielle Müslis, Süssigkeiten, Backwaren und Fertiggerichte aller Art. Diese Produkte enthalten Transfette (siehe 1.), reichlich isolierte Kohlenhydrate (siehe 2.), meist zu viel Salz oder auch Glutamat (siehe 5.). Gleichzeitig liefern sie Ihnen kaum Vitalstoffe, so dass es keinen Sinn macht, diese Produkte zu essen – es sei denn, sie möchten auf ungesunde Weise an Gewicht zulegen.

Der Anteil an hochwertigen Proteinquellen sollte also während der Diätphase erhöht werden. Hingegen sollten Kohlenhydrate in Form von Weißbrot, Nudeln und Süßigkeiten deutlich eingeschränkt werden und stattdessen Gemüse, Obst und in geringem Maße Vollkornprodukte (z.B. Haferflocken, Vollkornreis) bevorzugt werden. Voluminöse Lebensmittel wie Gemüse und Obst enthalten nicht nur wichtige Vitamine und Mineralstoffe, sondern auch einen hohen Ballaststoff- und Flüssigkeitsanteil.


Entwickelt wurde unser Workout vom Kölner Personal und Group Trainer Bernhard Koch. Als Fitnessexperte und Vitaltrainer hat er sich bereits überregional einen Namen gemacht und zahlreiche Programme als DVD oder Kartenset auf den Markt gebracht. Das neueste Set von Trainer Koch bietet ein Spannungs Workout für den ganzen Körper. Weitere Infos: www.sportartshop.de

Hast du dich die ganze Nacht in den Laken gewälzt und vergeblich Schäfchen gezählt? Bitter, denn schlaflose Nächte nerven nicht nur, sie wirken sich auch auf unser Abnehmverhalten aus. Der Leptinspiegel, der das Sättigungsgefühl auslöst, sinkt, während die appetitsteigernden Hormone Ghrelin und Orexin zulegen. Wie ausreichend Schlaf aufs Abnehmen wirkt, zeigt eine im „Canadian Medical Association Journal“ veröffentlichte Studie: Die Teilnehmer hielten vierzehn Tage lang Diät und verloren im Schnitt drei Kilogramm. Bei 8,5 Stunden Schlaf pro Nacht wurden ganze 55 Prozent davon als Fett abgebaut, bei 5,5 Stunden nur 25 Prozent. Mehr Infos erhältst du bei unserem Themenschwerpunkt Schlank im Schlaf.
Damit Ihre Bauchmuskulatur zu einem echten Sixpack wird, achten Sie darauf, alle Muskelgruppen in Ihr Training aufzunehmen – die schrägen Bauchmuskeln (innere und äußere), die geraden Bauchmuskeln (oberer Anteil) und die unteren Bauchmuskeln (unterer Anteil der geraden Bauchmuskeln). Nutzen Sie die ersten Trainingswochen zum Aufbau der Ausdauer und machen Sie sich mit den Übungen vertraut. Hören Sie auf Ihren Körper und überfordern Sie sich nicht. Die optimale Trainingsdauer beträgt 10 bis 30 Minuten.
Bei allen, die einen grösseren Umfang im Bauchbereich haben, sollte die Gewichtsabnahme nicht nur aus optischer, sondern vor allem aus Gesundheitsgründen ganz oben auf der To-Do-Liste erscheinen, bevor der körperliche, geistige, berufliche und familiäre Schaden irreversibel wird. Wenn der Bauchfettanteil verschwunden ist, explodiert Ihre Anziehungskraft und Ihr Charisma! Bei flachem Magen fühlen Sie sich endlich wieder wohl in Ihrer Körperhaut!
Wie kann man Lebensmittel zu verwenden loswerden Bauchfett zu bekommen? In fast allen Fällen ist der Bauchbereich der letzte Teil, Fett zu verlieren. Es ist nicht alles nur darum, was Sie essen. Die Qualität der Lebensmittel und der Teil Sie essen sind wichtig, aber haben Sie schon einmal darüber nachgedacht eine korrekte Syntax? Das heißt, die Reihenfolge, in der Sie essen Lebensmittel, die aus den Gruppen von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten. Wenn Sie nicht haben, dann ist dieser Artikel für Hilfe zu lesen auf Ihrer Suche nach steinharte abs.
Diese Bauch-Übung stammt aus dem Pilates und ist für den gesamten Bauch gedacht. Dazu setzt Du Dich aufrecht hin und spannst die Bauchmuskeln an. Nun gehst Du mit dem Oberkörper etwas zurück und streckst den Brustkorb heraus. Jetzt hebst Du die Beine im 90 Grad Winkel vom Boden ab und bringst sie an den Oberkörper, also wie ein Klappmesser. Dann kannst Du mit dem Oberkörper wieder zurückgehen und die Beine ausstrecken. Diese Übung solltest Du etwa 15 x wiederholen und drei Sätze davon sind notwendig. Der Brustkorb bleibt übrigens während der gesamten Übung herausgestreckt.
Das kommt ganz darauf an, wie du DANACH weiter machst! Wenn du danach gleich (schlecht) weiter isst wie davor, dann wird dir diese Gemüsesaftkur hier nicht viel helfen. Es liegt alles an dir und der Frage, was DU bereit bist zu tun, um einen gesunden Körper und ein glückliches Leben zu haben. Auch wichtig: In aller erster Linie wirst du mit dieser Kur hier viel Wasser verlieren und dadurch sehr schnell sehr viel abnehmen. Um diesen Effekt des Gewichtsverlusts aber beizubehalten, ist es essentiell wichtig, dich danach weiterhin gesund zu ernähren. Das heißt: Kein Zucker, keine industriell verarbeiteten Lebensmittel und am besten auch keine Auszugsmehle. Merke dir: Wie du DANACH weiter machst ist viel viel wichtiger, als jede temporäre Diät oder Kur, die du jemals machen kannst!
Ein toller Beitrag! Sehr informativ, verständlich und so ausführlich. Ich habe nicht wirklich ein Fettpolster auf dem Bauch aber flacher könnte er schon sein, da ich regelmäßig Sport mache und mich relativ gesund ernähre. Ich bin erst 15 Jahre alt. Deshalb ist es ziemlich schwierig für mich, genau zu kontrollieren, was, wann und wieviel ich esse, denn wir essen alle zusammen zu Hause. Trotzdem werden ich ab jetzt auf Einiges mehr noch achten!
Widme dich also deinen Mahlzeiten voll und ganz – ohne dabei fernzusehen, Zeitung zu lesen, zu telefonieren. Da du nur noch seltener isst, kannst du das auch zelebrieren. Wenn du isst, isst du. Dein Körper sagt, wann er genug hat. Zum Entschleunigen hilft eine Atemübung aus dem Buch „The Yoga Body Diet“ von Kristen Schultz Dollard: Atme ein und zähle dabei langsam bis fünf, atme wieder aus und zähle dabei bis fünf. Wiederhole die Übung drei bis fünf Mal, bevor du isst.
Denn Du wirst nicht jedes Kilo mit bloßen Auge sehen, aber das Maßband motiviert und sagt: Halte durch! Es ist auch sehr hilfreich, sich tolle Klamotten vorzustellen, die jetzt nicht passen. Das motiviert und gerade wenn Du Heißhunger auf Schokolade & Co. verspürst, wirst Du angesichts der geliebten und zu engen Jeans wahrscheinlich die Finger davon lassen. Du musst auch den inneren Schweinehund überlisten und Dir angewöhnen, regelmäßig Sport zu treiben. Am besten trägst Du feste Termine in einen Kalender ein. Und wenn Deine Freundin auch Bauchfett verlieren will, umso besser. Denn alleine gibst Du zu schnell auf.

FOCUS Online/Wochit (4), Getty Images/ultramarinfoto, Katja Hertin, Getty Images/iStockphoto/gorodenkoff, dpa/Sebastian Gollnow, dpa/Peter Endig, Bernd von Jutrczenka/dpa, Getty Images/iStockphoto/Isophoto, Screenshot RTL2, Getty Images/skynesher (2), dpa/Lino Mirgeler, Getty Images/PeopleImages, Twitter/Evan Blass, colourbox.de, dpa, dpa/Franziska Gabbert, dpa/Armin Weigel, YouTube/Twitter, Glomex, dpa/Paul Zinken, dpa/Patrick Pleul, Econa (3), Huffpost, dpa/Franziska Kraufmann, batchfield, Otto, SüdVerlag, dpa/Britta Pedersen, Rosetta Stone, Bayerischer Rundfunk, FOCUS Online (4), imago/MIS, Getty Images/iStockphoto/kotangens, dpa/VFF/Bayerwald Fenster & Haustüren, AP, FOCUS Online, The Weather Channel, dpa, Apfel/FOL, colourbox, Screenshot YouTube/TVNBulgaria, FOCUS Online , dpa/Jens Kalaene (2), Colourbox.de (4), MG RTL D / Bernd-Michael Maurer (2)


Man kann schon behaupten, dass uns fast täglich neue Programme und Diäten angepriesen werden, die mit Sicherheit, schnell und ohne Mühe zum Erfolg führen sollen. Es gibt Diäten über Diäten und wer jede dieser Kuren ausprobieren will, wird schon vor lauter Stress abnehmen. Sie sind sicherlich nicht alle schlecht und wirkungslos. Wer schnell ein paar Pfund abnehmen will, kommt sicher damit zum Erfolg. Doch es ist fast all diesen Abnehmprogrammen eigen, dass das Gewicht wieder ansteigt, sobald die Diät abgesetzt wird (Jojo-Effekt). Ein paar einfache Kriterien können helfen, gute von schlechten Diäten zu unterscheiden:


Um dir den Einstieg noch leichter zu machen: Suche dir einen Partner, mit dem du dein Bauch-weg-Programm gemeinsam absolvieren kannst. Ein Bauch-Buddy kann dich auf dem Weg zum Sixpacktraining weit nach vorn bringen. Er spornt dich an, auch wenn du mal einen anstrengenden Tag hattest und am liebsten zu Hause auf dem Sofa liegen bleiben würdest. Eure gegenseitige Verpflichtung bringt euch dazu, das Training trotz fehlender Lust durchzuziehen!

Wenn man sich der Sache mit halbherzigem Herzen nähert, wird man kaum erfolgreich sein, da die Anstrengung für das Kurztraining nicht hoch genug war. Wenn Sie das Tabata-Intervall korrekt ausführen, sind Sie im Begriff zu "kotzen" (sorry für den Begriff, aber es ist wirklich so). Die Muskulatur ist ein weiteres wichtiges Element beim Abbau von Abdominalfett.


Robertson, M. Denise; Wright, John W.; Loizon, Emmanuelle; Debard, Cyrille; Vidal, Hubert; Shojaee-Moradie, Fariba et al. (2012): Insulin-sensitizing effects on muscle and adipose tissue after dietary fiber intake in men and women with metabolic syndrome. In: The Journal of clinical endocrinology and metabolism 97 (9), S. 3326–3332. DOI: 10.1210/jc.2012-1513.

Daher gilt: Kalorien reduzieren aber richtig wählen! Kalorien aus Fett, Kohlenhydrate oder Proteine (Eiweiße) haben unterschiedliche Trigger-Funktionen auf den Stoffwechsel. Auch der Energieverbrauch für den Verdauungsprozess fällt je nach Mahlzeit bzw. enthaltenen Nährstoffen unterschiedlich aus. Unser Körper muss zur Verdauung von Proteinen im Vergleich zu Kohlenhydraten und Fetten deutlich mehr Energie verbrennen.
×